Gerlinde Michaelsen

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.

(Christian Morgenstern, 1871-1917)

Resilienz


Resilienz - Behandlung - Mann auf Liege

Was macht uns stark gegen Stress, Depressionen und Burn-out?

Ich unterstütze Sie dabei, ein nachhaltiges Stressmanagement mit individuell auf Ihre spezielle berufliche und private Lebenssituation abgestimmten Strategien zu entwickeln. Veränderungen würdigen und Entwicklungen in Gang setzen - ich berate Sie in herausfordernden Lebensphasen, begleite Sie im Prozeß der Persönlichkeitsentwicklung und bei freudvollen Übergängen.

Wie können wir unsere inneren Einstellungen überprüfen, was erzeugt Stress auslösende Situationen und nach welchen unangemessenen Stress erzeugende Lebensregeln leben wir? Zunächst können wir lernen, negative Gedanken zu erkennen und zu versuchen zu stoppen.
Vielleicht können wir auch einigen dieser Belastungssituationen aus dem Wege gehen.

Nein sagen lernen
Wie können wir uns gegen Dinge und Anforderungen wehren, die unseren Überzeugungen widersprechen. Sagen wir oft ja, wenn wir nein meinen?

Ja sagen
Wenn wir nichts verändern können oder wollen, ist eine Möglichkeit, die Situation akzeptieren zu lernen. Ja sagen zu den Gegebenheiten und die positiven Aspekte des Lebens hervorheben.

Bewegung
Zum Abbau und zur Vorbeugung von Stress hat sich Bewegung und regelmäßiger Ausdauersport bewährt, wie etwa: Laufen, Yoga, Aqua-Training oder Radfahren. Auch regelmäßige Spaziergänge haben eine Wirkung. Alles was Spaß macht, ohne zu großen Druck und Leistungsgedanken.

Entspannung und Ernährung
Regelmäßige Pausen, Entspannungsübungen, vitalstoffreiche Ernährung sowie meine hier vorgestellten Therapieangebote können zur Resilienz und Stressbewältigung beitragen:
Facial Harmony - Naturtherapie - Lachyoga - Nahrung als Medizin - Neuro-PMR